Eine Vision für den Weltfrieden–
Das Internationale Tempelprojekt

Das Internationale Tempelprojekt (ITP) ist ein internationaler Fond, der dem Gemeinwohl gewidmet ist. Es wurde vom Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche mit dem Ziel gegründet, den buddhistischen Glauben und die Praxis der NKT öffentlich vorzustellen sowie die buddhistische Praxis durch Dienst an der Allgemeinheit anschaulich zu machen - indem gezeigt wird, wie die Praxis des Buddhismus Einzelnen und der Gesellschaft allgemein im modernen Leben hilft.

Das Internationale Tempelprojekt passt sich fortwährend den Bedürfnissen der modernen Gesellschaft an. Gegenwärtig erfüllt es seine Zwecke, indem es traditionelle und nichttraditionelle Weltfriedenstempel, Kadampa Meditationsszentren und internationale Retreatzentren entstehen lässt sowie durch Aktivitäten wie Kadampa Schulen, Weltfriedenscafés und Tharpa Verlage.

Alle Bücher und andere Produkte, die über diese Webseite verkauft werden, werden unter der Schirmherrschaft des ITP veröffentlicht; der Erlös aus allen Verkäufen ist dem Allgemeinwohl durch diesen Fond gewidmet.

"Nur indem wir in unserem eigenen Geist Frieden schaffen und anderen helfen dasselbe zu tun, können wir hoffen, Frieden in dieser Welt zu schaffen."

Geshe Kelsang Gyatso - Gründer des Internationalen Tempelprojekts
 

Tharpa Verlag ist Teil der Neuen Kadampa Tradition - Internationale Union des Kadampa Buddhismus
© Neue Kadampa Tradition - Internationale Union des Kadampa Buddhismus 2014. Alle Rechte vorbehalten.
Es ist nicht erlaubt, Tharpa Bilder ohne schriftliche Erlaubnis zu verwenden. Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen / Impressum