Alte Weisheit – Die authentischen Wurzeln des Buddhismus

In einer ungebrochenen Überlieferung weitergegeben, sind Buddhas praktische Methoden zur Lösung von Alltagsproblemen heute überall auf der Welt zugänglich.

 

Die äußere Form in der Präsentation des Buddhismus mag sich ändern, wenn er verschiedenen Kulturen und Gesellschaften begegnet, doch seine wesentliche Authentizität wird durch die Fortführung einer ungebrochenen Überlieferung verwirklichter Praktizierender gewährleistet.

Aus Moderner Buddhismus, vom
Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche

Alle in den Büchern des Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso enthaltenen Anleitungen und Übungen, die vom Tharpa Verlag publiziert werden, entstammen den Lehren Buddha Shakyamunis, dem Gründer des Buddhismus und hauptsächlichen Zufluchtsobjekt aller Buddhisten weltweit. Buddha erlangte vor 2.500 Jahren volle Erleuchtung in Bodhgaya, Indien. Darauf lehrte er für den Rest seines Lebens ausführlich spirituelle Pfade, die zur Erleuchtung führen. Mit seiner erleuchteten Weisheit und seinem Mitgefühl zeigte er, wie wir alle Lösungen für unsere Probleme finden und dauerhafte Freiheit von Leiden erfahren können.

Aus diesen kostbaren Unterweisungen, Dharma genannt, entwickelten sich alle Formen des Buddhismus.

Buddhas Lehren wurden dann vom spirituellen Meister an den Schüler weitergegeben, wobei jeder spirituelle Meister persönliche Erfahrung der Anleitungen gewann, bevor er sie anderen weitergab. Obwohl sich die Präsentation des Buddhismus oder Dharma den Bedürfnissen verschiedener Menschen in unterschiedlichen Gesellschaften angepasst hat, bleibt seine wesentliche Bedeutung unverändert. Während die Überlieferung von Buddhas Lehren ungebrochen ist, bleiben die Segnungen und die Inspiration, die von ihnen ausgehen, lebendig und inspirieren jede neue Generation.

Indem sie Buddhas Unterweisungen und Übungen als persönlichen Rat annahmen, gewannen Generationen weltweit wirklichen inneren Frieden und Glück.

Heute präsentiert der Ehrwürdige Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche, ein international bekannter buddhistischer Meister, der der Führung und Inspiration seines spirituellen Meisters gefolgt ist, die Lehren Buddhas auf zugängliche und angemessene Weise für die Gesellschaft des 21. Jahrhunderts. Diese moderne Darstellung gewährleistet den Fortbestand der Überlieferung der Lehren Buddhas und stellt sicher, dass sie für künftige Generationen authentisch, lebendig und relevant bleiben.